Springe direkt zu Inhalt

"Open Access – Ja, aber!? Digitaler Zugang zu Gedenkstätten und Gedächtnisinstitutionen"

News vom 26.10.2022

Workshop der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten im Rahmen des gemeinsamen Digitalisierungsprojektes

Am 27. und 28. Oktober 2022 findet in der Gedenkstätte Sachsenhausen der Workshop "Open Access – Ja, aber!? Digitaler Zugang zu Gedenkstätten und Gedächtnisinstitutionen" statt. Dort werden Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Öffnung von Gedenkstätten diskutiert. Am zweiten Tag stellen Verena Lucia Nägel und Boris Behnen unter dem Titel "So offen wie möglich, so geschützt wie nötig – Interviews mit Überlebenden als digitale Forschungsdaten" die Infrastruktur Oral-History.Digital vor und diskutieren rechtliche und ethische Fragen bei der Nachnutzung von Interviews Überlebender.

Programm

3 / 23