Springe direkt zu Inhalt

Neue Rechtsfibel von iRights Law, DDF und digiS

News vom 01.12.2022

Eine neue Rechtsfibel orientiert über Grundfragen von Urheber-, Lizenz- und Datenschutzrecht.

Die Urheberrechtsreform 2021 brachte wichtige Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Digitalisierung des kulturellen Erbes mit sich. Dr. Paul Klimpel (iRights Law) gibt in dieser Rechtsfibel eine Orientierungshilfe für unterschiedliche rechtliche Fragen, die auch für Oral History-Archive wichtige Aspekte behandelt. Zu den Themen zählen mehrere Urheber*innen, Übertragung von Nutzungsrechten, User Generated Content, Zitatrecht, Creative Commons-Lizenzen, Recht am eigenen Bild, Anonymisierung, Öffentliche Zugänglichmachung, Deutsche Digitale Bibliothek, Audiovisuelles Kulturerbe und vieles mehr. Herausgeber*innen sind das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF) und das Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (digiS).

Die 168-Seiten-Broschüre ist online verfügbar auf den Seiten der Herausgeber und in der von Oral-History.Digital zusammengestellten Liste von Anleitungen, Richtlinien, Mustervorlagen und Links.

Paul Klimpel, In Bewegung. Die Rechtsfibel für Digitalisierungsprojekte in Kulturerbe-Einrichtungen, hg. v. Digitales Deutsches Frauenarchiv und digiS Berlin, 2022, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0297-zib-86485

1 / 23